sign-board GmbH

Spezialist für Industrieschilder

Altersnachfolge
Privatinvestor als Käufer
Beteiligung eines Mitarbeiters
Gemeinsame Übergangszeit

„Aus Altersgründen habe ich mich dazu entschieden mein Unternehmen zu verkaufen und in verantwortungsvolle Hände zu übergegeben. Mit Herrn Wässa und Herrn Lutz habe ich zwei Berater gefunden, die sich jederzeit für mein Ziel eingesetzt haben und über das erwartbare Maß hinaus engagiert waren. Auch in emotional schwierigen Situationen waren Herr Wässa und Herr Lutz jederzeit für mich verfügbar und kompetente Ansprechpartner.“

Margarete Gröppler, Verkäuferin der sign-board GmbH

Praxisbericht

COVENDIT hat die Unternehmensnachfolge der sign-board GmbH aus dem niedersächsischen Eschede erfolgreich geregelt und die Firma an einen MBI-Kandidaten verkauft. Die Verkäuferin hat den 1992 gegründeten Betrieb aus Altersgründen verkauft, um sich zur Ruhe zu setzen.

Die Ausgangslage

Die sign-board GmbH wurde 1992 gegründet und vertreibt industrielle und technische Schilder und Kennzeichnungen aus Materialien wie Metall, Kunststoff oder Folie. Zu den Anwendungsbereichen gehören unter anderem Typenschilder, Prüfplaketten und Sicherheitskennzeichnungen. Die Produkte werden durch spezialisierte Lieferanten produziert und von diesen im Namen der sign-board GmbH an die Kunden versandt.

Der Verkaufsprozess

Der Verkaufsprozess hätte eigentlich bereits Anfang 2020 starten sollen, wurde jedoch durch die im Frühjahr einsetzende Corona-Pandemie auf das vierte Quartal 2020 verschoben. Die Kunden des Unternehmens sind unter anderem im Maschinenbau tätig, weshalb zunächst die Auswirkungen auf das Kerngeschäft abgewartet werden mussten. COVENDIT hat in einem strukturierten Verkaufsprozess trotz der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Lage eine Reihe von qualifizierten Kaufinteressenten identifiziert, die von der Nachhaltigkeit des Geschäfts überzeugt werden konnten. Bereits im ersten Quartal 2021 waren die Finanzkennzahlen wieder auf Vorkrisenniveau, was die Kaufabsicht der Interessenten nochmals verstärkte.

Erfolgreiche Übergabe

Im Zuge der Transaktion und auf Wunsch aller Beteiligten wurde ein leitender Mitarbeiter der sign-board GmbH in den Verkaufsprozess mit dem Ziel einer Minderheitsbeteiligung eingebunden. Trotz der hierdurch deutlich komplexeren Verhandlungen zwischen nun mehr drei Parteien, konnte ein Kaufvertrag erstellt werden, der allen Beteiligten gerecht wurde und auch den langjährigen Mitarbeiter mit Anteilen an das Unternehmen bindet. Die Verkäuferin steht dem Käufer noch für eine Übergangszeit bis zum Jahresende zur Verfügung.

zurück zur Übersicht

COVENDIT

Wir freuen uns auf Sie.

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN