Karl Lotz GmbH & Co. KG

Fachhandwerker für Heizungs- und Sanitäranlagen

Umsatz in €: > 2 Mio.
 Betriebsgröße:  >30 Mitarbeiter
 Rechtsform:  GmbH & Co. KG
 Standort:  Frankfurt am Main

Übernahme aller Angestellten
Strategischer Käufer aus der Region
Gemeinsame Übergangszeit
Kaufpreiserwartung erfüllt

„Bei der Auswahl eines Spezialisten für Unternehmensverkäufe war uns eine enge Zusammenarbeit und die Nähe zu unserem Berater sehr wichtig. Mit Herrn Wässa und dem Team von COVENDIT hatten wir einen zuverlässigen Partner vor Ort, der jederzeit für alle Fragen rund um das Thema Unternehmensverkauf und Betriebsnachfolge zur Verfügung stand. Den Verkauf an einen regionalen Handwerkerkollegen hat Herr Wässa professionell strukturiert und mir die anstehenden Schritte und Auswirkungen umfassend und verständlich erläutert. Der persönliche Kontakt mit Herrn Wässa und seinen Kollegen war jederzeit vertrauensvoll und angenehm.“

Ralph Lotz, Verkäufer der Karl Lotz GmbH & Co. KG

Praxisbericht

Zum Frühjahr konnten wir nach gut einem Jahr eine Nachfolgelösung für das traditionsreiche Frankfurter Handwerksunternehmen Karl Lotz GmbH & Co. KG verkünden und haben somit für 25 Mitarbeiter eine nachhaltige Zukunftsperspektive geschaffen.

Die Firma Karl Lotz ist als Fachbetrieb für Sanitär, Heizung und Klima in Frankfurt bekannt und besonders in Bereich Wartung und Service für Großkunden aktiv. Die Stärke des Unternehmens liegt in der hervorragenden Mitarbeiterstruktur mit langjährigen Meistern und motivierten Auszubildenden sowie in der Innovationskraft. Aus persönlichen Gründen suchte der Alt-Inhaber einen fähigen Käufer, der zügig auf eigenen Beinen stehen und ausreichende finanzielle Mittel für die gewünschte Kaufpreisvorstellung mitbringen würde. COVENDIT wurde damit beauftragt die Unternehmensnachfolge zu betreuen und erarbeitete in enger Zusammenarbeit mit dem Inhaber und dessen Steuerberater eine ausführliche Firmendokumentation zur Interessentenansprache.

Die Vermarktung erfolgte über das bewährte COVENDIT-Prinzip mit Internetanzeigen, Anzeigen im Fachmagazinen der SHK-Branchen, über ein ausgewähltes Mailing und über unser weitreichendes Netzwerk. Durch diese breite Ansprache meldete sich eine Reihe von Interessenten, von denen sich drei als besonders interessant und fähig herausstellten:

  • familiengeführter Konzern mit über 500 Mitarbeitern, der einen strategischen Zukauf anstrebte
  • professioneller Finanzinvestor, der über Private-Equity-Investments eine Unternehmensgruppe aufbauen wollte
  • lokaler Mitbewerber aus dem Taunus von ähnlicher Größe, der aus der Übernahme Synergien nutzen wollte

Die Verhandlungen gestalteten sich sehr abwechslungsreich, da jeder Interessent aufgrund seiner individuellen Zielsetzung unterschiedliche Anforderungen hatte. Die große Herausforderung des Unternehmensverkaufs bestand darin, die Unternehmensprüfungen der Kaufinteressenten parallel zu koordinieren und die entsprechenden Informationen zügig bereitzustellen. Dabei war es entscheidend, dass alle drei Kaufinteressenten während des Verkaufsprozesses weitestgehend auf der gleichen Prozessebene blieben, um die eigene Verhandlungsposition zu stärken. Dank der guten Abstimmung zwischen COVENDIT, dem Eigentümer und dessen Steuerberater funktionierte dieses Vorgehen hervorragend, sodass unmittelbar nach den Unternehmensprüfungen von allen drei Kaufinteressenten sehr gute Angebote vorlagen.

Am Ende entschied sich unser Mandant für den lokalen Mitbewerber, der mit seinem persönlichen Elan und der regionalen Verwurzelung sehr gut zur Firma Lotz passt und im Stande ist mit seinem Team das Unternehmen erfolgreich weiterzuführen. Unserem Mandanten, der noch für eine Übergangszeit beratend für den Käufer tätig ist, wünschen wir alles Gute und bedanken uns für das Vertrauen.

COVENDIT

Wir freuen uns auf Sie.